Lebe Yoga im Alltag

Gestalte deine Yoga-Praxis gesund, frei und unabhängig.

Du willst auf die Yogamatte und brauchst erstmal ewig um das passende Yoga-Video zu finden? Nur um dann festzustellen, dass es nicht das ist, was du benötigt hättest? Oder es Asanas enthält, die dich zweifeln lassen, ob das alles so gesund ist? Sind wir mal ehrlich – die Vielzahl und Komplexität der aktuell existierenden Online Yoga-Angebote kann uns schnell überfordern und frustriert zurück lassen.

Was aber wäre, wenn du mit Hilfe einer einfachen Methode eine gesunde, qualitativ hochwertige und zu deinen individuellen Bedürfnissen passenden Yoga-Praxis entwickelst und nachhaltig in deinem Alltag etablierst?

Yoga ohne Anleitung

Wäre es nicht schön, einfach die Matte auszurollen und loszulegen? Eine Praxis ganz nach deinen aktuellen Bedürfnissen, egal wann und wo? Schließlich spürst du selbst am besten, was dir aktuell fehlt oder dir Freude bereitet, was dich stärkt und nährt, motiviert und inspiriert. Warum also deine kostbare Zeit verschwenden und lange nach dem passenden Yoga-Video suchen?

Du weißt nicht wie du starten sollst oder hast Angst vor langfristigen Fehlhaltungen? Es ist absolut verständlich das du lieber zu einem Yoga-Video greifst, denn es ist nicht leicht, sich das vielfältige Wissen über die anatomisch korrekte Ausführung der Asanas, die richtige Atemtechnik und den Einfluss der Praxis auf das Nervensystem eigenständig zu erarbeiten.

Deine eigene, selbstbestimmte Yoga-Praxis kann aber in kurzer Zeit schon zur Realität werden!

Bist du bereit,
die Verantwortung für dein Glück
selber in die Hand zu nehmen?

Von orientierungslos
zu unabhängig!

Es darf auch mal einfach sein! Eine eigene Yoga-Sequenz zu entwickeln, die du jeder Zeit flexibel für dich gestalten und an deine aktuellen Bedürfnisse anpassen und verändern kannst, ist mit der richtigen Herangehensweise keine komplexe Sache.

Durch die Anwendung der biomechanischen Ausrichtungsprinzipien wirst du in kurzer Zeit verstehen, wie du deine Asana-Praxis gesund und nachhaltig gestaltest – auch ohne vorherige Anatomiekenntnisse. Eine moderne und lebensnahe Interpretation der tantrischen Yoga-Philosophie hilft dir, die Herausforderungen deines Alltags besser zu verstehen und etwas klügere Entscheidungen zu treffen.

Dein Weg zu

mehr Harmonie im Alltag

Yoga leben – on and off the Mat. Drei einfache Schritte führen dich zu deinem eigenen, selbstbestimmten und gesunden Yoga-Lifestyle. Der Schlüssel zu deinem persönlichen Wohlbefinden liegt in der harmonischen Verbindung von Körper, Geist und Herz. Denn nur wenn dein Geist die klare Intension deines Herzens kennt und das nötige Wissen über die Umsetzung hat, können deine tiefsten Wünsche und Sehnsüchte über den Körper ihren Ausdruck in deinem Alltag finden.

1

Absichtsvolles Handeln

Warum möchtest du Yoga in deinen Alltag integrieren?

Hinter jeder Handlung steckt ein Wunsch, eine Intension oder auch ein Gefühl, denn es gibt kein Handeln ohne einen verborgenen Willen oder Wunsch der zum Ausdruck kommen möchte.

Welche tiefen Sehnsüchte treiben dich an, den Schritt in eine selbstbestimmte Yoga-Praxis zu gehen?

Über die Klarheit deiner Intension manifestierst du eine bedeutungsvolle Absicht, die dich garantiert in die Umsetzung bringt.

2

Methodik und Wissen

Wie findest du zu mehr Harmonie im Leben?

Damit deine Wünsche und Sehnsüchte erfüllt werden können benötigst du eine Methode und das Wissen darüber, wie dir die Umsetzung gelingt.

Das Verständnis über die körperliche und geistige Ausrichtung ermöglicht es dir, dich sicher und selbstbestimmt über die Matte und durch den Alltag zu bewegen.

Dies verändert nicht nur deine körperliche Wahrnehmung, sondern beeinflusst auch deine geistige und emotionale Haltung positiv.

3

Routine etablieren

Was ist notwendig, um Yoga im Alltag zu leben?

Es wäre schade, wenn du die wertvolle Selbsterfahrung aus der Yoga-Praxis nicht nutzt, um dein Wohlbefinden im Alltag positiv zu beeinflussen.

Mit einer klaren Absicht etablierst du Yoga routiniert in deinen Alltag und kreierst harmonischere Verbindung zu dir selbst und zu deinem Umfeld.

Die Interaktion mit anderen, in der Realität deines alltäglichen Lebens, zeigt dir auf wie weit du bereits auf deinem Weg gekommen bist.

Bist du bereit?

Du möchtest die Verantwortung für mehr Harmonie und Leichtigkeit in deinem Alltag selber übernehmen und Yoga – on and off the mat – zu einem regelmäßigen Bestandteil deines Lebens machen?

👉🏻 Nächster Info-Call über Inhalte & Ablauf meines Yoga-Lifestyle Mentoring: 29. Februar 2024 um 18.30 Uhr (via Zoom).

Der Ablauf ist wie folgt:

  • 1

    Teilnahme am Info-Call (per Zoom – kostenfrei & unverbindlich)

  • 2

    45 Minuten Beratungsgespräch (per Zoom – kostenfrei & unverbindlich)

  • 3

    Wir legen gemeinsam los! (Natürlich nur, wenn alles passt und du es möchtest.)

Erfahrungen anderer Teilnehmenden

J
etzt habe ich das theoretische und praktische Wissen, um mich selbstständig auf der Matte zu bewegen. Davon war ich vor dem Mentoring mit Sandra meilenweit entfernt. Jetzt habe ich so viele Ideen für meine eigene Praxis und fühle mich unglaublich inspiriert.
Claudia L., Großenbrode

I

ch habe mich früher oft gefragt – passt das so, ist das richtig oder verrenkte ich mich hier? Zu Hause guckt ja keiner. Seit dem Mentoring fühle ich mich wirklich ganz kreativ und selbstständig. Es ist für mich selbstverständlich geworden, eine Runde Yoga zu machen und meine Zeit auf der Matte frei zu gestalten. Und das ist toll. Auch das es jedes Mal anders ist, passend zu meinen Bedürfnissen, die sich ja auch immer wieder verändern.
Antje V., Worpswede

G

ruppenkurse besuche ich immer noch gerne, weil ich Inspiration bekomme und mir nicht immer selber eine Sequenz überlegen muss. Aber ich bin selbstsicher geworden und muss überhaupt nicht mehr hinschauen. Mir reicht seit dem Mentoring das Hören, um zu wissen was ich tun soll. Denn wie ich das mache, das weiß ich jetzt selber. Und das finde ich total schön.
Silke K.,  Berlin